THOUGHTS: SIX MOVING BOXES

Turbulent weeks. Messy minds. There’s still so much to be done. But no real mess, just six movig boxes on the floor. Filled with all I own. Most of it sort out, thrown away, decided against. Feeling free now. With inclined head I am standing in front of the little left. Not exactely a lot escaped from my urge to get rid of things. The essentials got through. Hold out the heavy sea of emotions. Materialistic ballast gone. Far off. As far away as I would be right now but there’s still time for greater distance. Cause something’s still waiting for me in this town, just need to find it. Like a pirate on treasure hunt who lost the map, hope stays. So I set new sails, heart ahead to find my luck again.

tumblr_njoff8ZGit1ru8vaco1_1280

Die Wochen werden turbulenter. Kopfchaos. Überall gibt es noch etwas zu erledigen. Alles muss, nichts kann. Doch kein wirkliches Durcheinander, nein, nur sechs Umzugskartons vor meiner Nase. Gefüllt mit alldem, was ich besitze. Das meiste aussortiert, weggeworfen, dagegen entschieden. Ein befreiendes Gefühl. Mit auf die Seite geneigtem Kopf begutachte ich das Wenige, was übrig geblieben ist. Nicht gerade viel ist meinem Loswerdedrang entkommen. Nur das Nötigste hat es überstanden. Der Hohen See der Gefühle standgehalten. Materieller Ballast, musste weg. Weit weg. So wie ich es am liebsten würde, aber der weiten Ferne bleibt noch etwas Zeit. Irgendetwas wartet hier noch auf mich, muss es nur noch finden. Wie ein Pirat auf Schatzsuche, doch hab ich die Karte verloren, die Hoffnung bleibt. Also setz’ ich neue Segel. Immer mit dem Herz voraus und such das Glück erneut.

tumblr_nuw21oEp6m1uyl8cpo1_500

my brain this week: song in endless playback: E L L I O T | number one thought: emotions are weird | enjoyed most: finding old treasures

Add yours Comments – 5